Besondere Kurse

Kurzzeit- und Ferienausbildung

Ihre Fahrschule Kuhn begnügt sich nicht mit dem "Pflichtprogramm". Auch nach Ende Ihrer Ausbildung möchten wir Ihnen mit Rat und Tat - und geeigneten Weiterbildungen - zur Seite stehen.


Sie wissen: Sie wollen den Führerschein. Und zwar schnell. Das bedeutet (je nach Klasse) zwei bis drei Wochen harte Ganztagsarbeit. Der Fahrschüler hat jeden Tag Fahrstunden plus theoretischen Unterricht zu absolvieren.


Voraussetzung für die Durchführung einer Ferienausbildung ist die Anmeldung mindestens 6 Wochen vor Kursbeginn, um die erforderlichen Anträge stellen zu können. In dieser Zeit kann bereits ein Teil des theoretischen Unterrichts absolviert werden. Zum Abschluss der Ausbildung kann die theoretische und praktische Prüfung an einem Tag abgelegt werden.


WICHTIG: Die praktische Prüfung darf nur angetreten werden, wenn die theoretische vorher bestanden wurde. Darf die praktische Prüfung nicht absolviert werden, muß sie trotzdem bezahlt werden (schliesslich wartet der Prüfer auf Sie). Das bedeutet für den Ferienfahrschüler, dass er sich sehr intensiv auf die theoretische Prüfung vorbereiten muß, will er den selbst gesteckten Zeitrahmen einhalten und Kosten sparen.

Mit dem Motorrad in die neue Saison

Es wird Frühling, die Bäume schlagen aus, die Wiesen werden grün und der Bock will endlich wieder geritten werden. Aber vorsicht! Genauso, wie man nicht unvorbereitet zum Wintersport gehen sollte, sollte man auch die Motorradsaison mit einer Aufwärmübung starten.. In diesem Kurs machen wir ein paar fahrpraktische Übungen, um uns wieder an die Maschine zu gewöhnen und das Feeling für das Fahren auf zwei Rädern wieder zu erlangen.


Bitte erfragen Sie die Termine und weitere Informationen in unserem Büro.

Geführte Motorradtouren

Bitte erfragen Sie die Termine und weitere Informationen in unserem Büro.

Sicherheitstraining für Zweiradklassen

Erich Reinhardt
Erich Reinhardt

Auch wer meint er kann alles, sollte mal an einem Sicherheitstraining für Zweiräder teilnehmen, um eigene Grenzen zu erkennen. Auf dem Zweirad lernt man nie aus und man sollte wissen, wie man in neuen ungewohnten und evtl gefährlichen Situationen richtig und souverän reagiert.

 

Der Kurs wird von Erich Reinhardt in der Tauberkaserne bei Tauberbischofsheim durchgeführt. Herr Reinhardt ist seit 25 Jahren Fahrlehrer und bildet seit 2005 im Sicherheitstraining aus.

 

Termine hierfür werden rechtzeitig auf unserer Startseite veröffentlicht. Die Kosten liegen bei ca. 55 €. Anmeldung ist unbedingt erforderlich, da nur eine begrenzte Gruppenstärke möglich ist.

 

Anmeldung / Fragen per eMail.

Unsere Fahrschule

Fahrschule Klaus Kuhn

Inhaber Klaus Kuhn

Thüngersheimerstr. 29

97261 Güntersleben

 

Telefon: 09365/8893630

Telefax: 09365/8893631

Mobil: 0171/5301571 (Klaus Kuhn)

Mobil: 0171/2319207 (Hans Heber)

Mail: info@fahrschule-kuhn.com

 


Schüler über uns

KOntakt

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.